Icon Rufen Sie uns an
+49 441.309197-69 +49 441.309197-69
 
cryptorage - sicherer Datenaustausch mit Weitsicht
Icon

Biegler Medizinelektronik


Open Source in der Industrie

Die Biegler GmbH ist ein exportorientiertes Unternehmen deren Tätigkeitsbereich die Herstellung medizinelektronischer Geräte und medizinischer Kunststoffartikel für den Einmalgebrauch umfaßt. Besonderes Augenmerk liegt auf der kundenorientierten Entwicklung von Problemlösungen.

IT Landschaft

Als IT- und speziell Open Source affines Unternehmen setzt die Biegler GmbH seit vielen Jahren OpenBSD auf Ihren Servern ein; seit 2009 unterstützen wir im Bereich Betrieb, Wartung und Installation neuer Software.

Ein Ausschnitt der verwendeten Komponenten:

  • Apache als Web- und WebDAV-Server
  • OpenLDAP als Verzeichnisdienst und Benutzerbackend
  • Dovecot und Postfix als Mailserver bzw. MTA
  • Roundcube als Webmailer
  • Spamassassin und ClamAV (via amavisd) zur Spam- und Virenabwehr
  • PostgreSQL als Datenbankserver

Benutzerverwaltung

Die komplette Benutzerverwaltung läuft über den Verzeichnisdienst - für die Authentifizierung vom Apache aus wurde entsprechend das Module "mod ldap userdir" als OpenBSD Port paketiert.

Roundcube

E-Mail ist bei der Biegler GmbH ein elementarer Kommunikationsweg, und so kam vor einigen Jahren der Wunsch nach einem Open Source Webmailer auf: Dieser sollte eine klare Benutzeroberfläche bieten, von einer aktiven Community gepflegt werden und sich flexibel auf veränderte Anforderungen anpassen lassen.

Die Wahl fiel auf das damals noch recht junge, aber sehr vielversprechende Projekt Roundcube. Es wird seit 2009 konsequent im Hause Biegler eingesetzt, zeitweise sogar mit einer eigens von uns entwickelten Oberfläche.

Collaboration

Der Wunsch nach einem Werkzeug zur firmeninternen, gemeinsamen Verwendung von Kalendern und Adressbüchern entstand in der Geschäftsleitung wie auch in der Belegschaft im letzten Jahr. Es wurden einige Groupwarelösungen näher betrachtet, aufgrund der grossen Zufriedenheit mit dem bisherigen Softwarestack wurde beschlossen nach einer Software zu suchen die sich in das bisherige Setup integriert.

Die erste Wahl fiel auf SabreDAV, ein Projekt welches kontinuierlich gepflegt und weiterentwickelt wird, und sich möglichst RFC konform verhält. Es gab jedoch einige Schwierigkeiten in der Verwendung von Kalendern aus dem Thunderbird Plugin Lightning, weshalb nach weiteren Alterantiven gesucht wurde.

Mit Baïkal wurde ein weiterer Kandidat evaluiert: Baïkal basiert auf SabreDAV und liefert zusätzlich ein Administrationsfrontend. Erste Tests verliefen sehr zufriedenstellend, unter anderem war die Einbindung des vorhandenen OpenLDAP schnell und unkompliziert erledigt. Zugriffe über diverse Clients funktionierten ebenfalls sehr gut. Leider fehlt Baïkal die Funktion zum Bereitstellen von Gruppenkalendern, eine Funktion die sich aber im Laufe der Evaluierungen als sehr wünschenswert erwiesen hat.

Daher wurde schlussendlich ein DAViCal Server aufgesetzt, der nach einigen Anpassungen für den Betrieb unter fcgi auch schnell einsatzbereit war. Die Software wurde ausführlich getestet und ist mittlerweile eine zentrale Komponente in der Unternehmens-IT.

Erbrachte Leistungen